Manchmal braucht eine Fahrzeugbeschriftung etwas Vorlauf. Eine Werbung für das 1. Räuchermann Museum in Cranzahl sollte an ein Sprinterheck des Taxiunternehmens Küchler geklebt werden. Nach der Planung wurde als erstes ein Foto des Museums gemacht. Am Rechner wurden dann Farben, Tonwerte und die Perspektive korrigiert, das Vordach mit Schiefer gedeckt, ein Fenster retuschiert und das ganze Gebäude freigestellt. Mit diesem Bild als Grundlage wurde die Beschriftung entworfen, gedruckt und vor Ort geklebt.

lenk-sohn001

Originalfoto


lenk-sohn002
Korrektur von Farben und Perspektive und Retusche verschiedener Bildbereiche


lenk-sohn003

Erstellung des Freistellungspfades


lenk-sohn004

freigestelltes, retuschiertes Foto


lenk-sohn005

Computer-Entwurf


lenk-sohn006

fertige Fahrzeugbeschriftung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.